Print & Publishing
Uwe Riegel
Autor
Uwe Riegel (Jahrgang 1965) absolvierte ein betriebswirtschaftliches Universitätsstudium. Er war als Projektleiter verantwortlich für die internationale Angleichung und Optimierung der Geschäftsprozesse eines global agierenden Handelsunternehmens und zeichnete verantwortlich für den Neuaufbau der operativen Werkslogistik eines weltweit bekannten Systemlieferanten der Automobilindustrie. Weiterhin führte er lange Jahre diverse interne und externe logistische Einheiten in verschiedenen renommierten Unternehmen. Ein Schwerpunkt dieser beruflichen Tätigkeit bildete nicht nur die bereichs- und s...
Bücher von Uwe Riegel
Uwe Riegel
Risikolos in Aktien investieren
Wer fürs Alter vorsorgen will, braucht eine möglichst sichere Geldanlage. Zudem sollte die Investition auch noch hohe Renditen abwerfen. Hohe Renditen bei gleichzeitig geringem Risiko sucht man in Zeiten des Niedrigzinses vergeblich. Höhere Renditen erzielt man nur bei gleichzeitig höherer Risikobereitschaft, etwa dann, wenn man in Aktien investiert. Gemeinhin glaubt man, das mit einer Aktieninvestition einhergehende Risiko zu reduzieren, indem man sein Geld möglichst breit gestreut über einen Aktienfonds oder ETF anlegt. Was, wenn das ein Irrglaube ist? Man kann noch so viele Kennzahlen studieren oder Experten befragen, das systematische Verlustrisiko einer wertorientierten Anlagestrategie - der Verkauf unter Einstandspreis - lässt sich weder mit der Diversifikation noch einem Sparplan ausschalten. Was ist da die Lösung? Der kluge Investor umgeht besser das Kursrisiko. Er setzt auf eine Ertragsstrategie und setzt auf Dividenden. Der noch klügere Anleger nutzt die Vorteile beider Strategien und sichert sein Investment dabei automatisch ab. Eine Aktieninvestition ist kein Hexenwerk. Sie werden überrascht sein, wie einfach, sicher und hochrentabel man fürs Alter vorsorgen kann, wenn man sich auf das Wesentliche konzentriert. Lernen Sie, ... warum erfolgreiche „Reiche“ keine Angst vor einem Börsencrash haben. ... welches Geld man für eine Aktieninvestition einsetzen kann. ... was man bei der privaten Altersvorsorge im Hinterkopf haben sollte. ... wie man den Zinseszinseffekt richtig nutzt. ... wie man aktiv und ohne zusätzlichen Kapitaleinsatz seine Rendite steigert. ... wie man seine Aktieninvestition und das Risiko richtig bewertet. Lernen Sie, was bei einer Aktieninvestition wirklich wichtig ist… Noch nie war es so leicht, ein nachhaltiges (Renten-)Einkommen mit Aktien zu erzielen.
Uwe Riegel
Altersarmut? Nein Danke!
Ein Gespenst geht um in Deutschland, und es scheint keinen Ausweg zu geben. Dieses Gespenst der unzureichenden Altersabsicherung zeigt sich zunehmend deutlicher, indem ein sinkendes Rentenniveau, kaum merkliche Zinsen und steigende Mieten die Gefahr der Altersarmut erhöhen. Auch die so dringend benötigte zusätzliche private Vorsorge scheint kaum Abhilfe zu gewähren. Die einschlägigen Angebote sind entweder nicht renditestark oder sind oft, wie im Fall einer Aktieninvestition, zu kompliziert, zu riskant und deshalb ungeeignet für eine nachhaltige Altersvorsorge. Genau hier bietet sich jedoch die Möglichkeit, die vermeintliche Ausweglosigkeit zu durchbrechen, denn das „Risiko“ liegt nicht, wie oft vermutet, in der Anlageform „Aktie“ selbst, sondern in der Art und Weise, wie man in Aktien investiert. So setzt man häufig nur auf die Wertsteigerung der Aktie, die jedoch auf lange Sicht kaum vorhersehbar ist. Genau diese unvorhersehbare Wertentwicklung in Kombination mit der Fixierung auf den (Handels-)Gewinn macht eine Aktieninvestition so riskant und ungeeignet zur Altersabsicherung. Die hier aufgezeigte Alternative verfolgt einen ganzheitlichen, auf die Altersvorsorge ausgerichteten Ansatz. Darin steht nicht der Kursgewinn im Mittelpunkt, sondern die sichere und erfolgreiche Steigerung der Erträge aus dem Aktienbesitz. Diese Erträge können dann im Alter einen Teil der Lebenshaltungskosten übernehmen. Schrittweise werden einfach anwendbare Methoden und Denkweisen vorgestellt, die es auch Laien ohne spezielle Vorkenntnisse und ohne großen Kapitalstock erlauben, mit Aktien nachhaltige und sichere Erträge zu erzielen und so eine eigenverantwortliche private Altersvorsorge aufzubauen. Dabei gelingt dem Autor durch pointierte Bemerkungen und Einbindung passender Anekdoten sogar der Spagat, aus reiner Wissensvermittlung ein echtes Lesevergnügen mit diversen Aha-Erlebnissen zu machen. Ein Muss für jeden, der einen Teil der Altersvorsorge in die eigenen Hände nehmen will.
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙