Print & Publishing
Silke Jendrowiak
Autor
Silke Jendrowiak lebt in Hamburg. Dort hat sie über dreißig Jahre als Bildungsredakteurin für das Hörfunkprogramm des Norddeutschen Rundfunks gearbeitet. Vorausgegangen war ein Studium der Literatur- und Kunstwissenschaft in Hamburg, Aix-en-Provence und in Kiel, wo sie mit einer Arbeit über das Frühwerk von Günter Grass promoviert wurde. Im sogenannten Ruhestand verfolgt sie heute als ›Privatgelehrte‹ das Ziel journalistische Neugier und Recherche mit wissenschaftlichen Methoden und Fragestellungen zu verbinden. Ein erstes Buch über den niederländischen Maler Vermeer erschien 2015 bei treditio...
Bücher von Silke Jendrowiak
Silke Jendrowiak
Kunstexpertisen
Nach der biographisch und sozialgeschichtlich orientierten Studie "Vermeer. Sicht auf Delft und ein Frauenideal" (tredition 2015) stellt Silke Jendrowiak nun in einem Essay Vermeers populäres Gemälde "Mädchen mit dem Perlenohrgehänge" auf den Prüfstand: Echt oder falsch? Die Suche nach einer Antwort hat zu erhellenden Einsichten über die damalige ›Philosophie‹ der Porträtkunst geführt. Erstmals ist vor allem auch sichtbar geworden, welchen Einfluss Zeitfaktoren und Persönlichkeitsmerkmale bei der Erstellung von Kunstexpertisen hatten, die dem berühmten Vermeer-Fälschungen eines Han van Meegeren zum Erfolg verhalfen.
Silke Jendrowiak, Erik Kinting
VERMEER
Wirtssohn, Maler, Ehemann — in lebenslanger Ehe Catharina Bolnes verbunden, mit der er elf Kinder hatte. Silke Jendrowiak filtert aus den Dokumenten zu diesem herausragenden niederländischen Maler des 17. Jahrhunderts das Bild einer Persönlichkeit und einer Lebenssituation, wie es noch nicht geschildert wurde. Das ist ein ganz neuer Vermeer, der seine Heimatstadt im Wissen um ihre Vergangenheit sah und der in den Frauen seiner Zeit gesellschaftliche Leitbilder erkannte.
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙