Print & Publishing
Rebecca Buchwald
Autor
Die Autorin wurde 1968 in Hannover geboren. Nach einer kaufmännischen Lehre studierte sie von 1990 bis 1996 die Fächer Deutsch, Französisch und Bildende Kunst auf Lehramt in Freiburg im Breisgau. Im Rahmen ihres Studiums begann sie mit dem Schreiben und stand in einzelnen Projekten auf der Theaterbühne. Nach mehreren langen Auslandsaufenthalten in Europa, Nordamerika, Afrika und Asien ging sie schließlich in den öffentlichen Schuldienst. Seit 1998 lebt sie in ihrer Wahlheimat Berlin. Sie hat einen inzwischen erwachsenen Sohn, arbeitet neben der Schriftstellerei als freie Künstlerin in ihrem At...
Bücher von Rebecca Buchwald
Rebecca Buchwald
Geschichten von Bubu und dem Stonk
Bubu und Stonk - zwei Freunde, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Der eine klein und pelzig, der andere über drei Meter groß - so groß, dass die Bewohner seines Dorfes sich vor ihm fürchten. Aus Rücksicht auf die Gefühle der Dorfbewohner geht der eigentlich überaus sanftmütige Stonk daher nur nachts aus dem Haus. Das ändert sich schlagartig, als Bubu die Idee hat, einfach den nächstbesten Zug zu nehmen und zu verreisen. Das Reisefieber packt die beiden mit aller Macht. Sie erleben in der Fremde die unglaublichsten Abenteuer und machen äußerst kuriose Bekanntschaften. Als es Stonk gelingt, durch eine mutige Tat die Herzen der Dorfbewohner zu erobern, findet er schließlich auch eine echte Heimat. In diesem Vorlesebuch für Kinder ab 3 Jahren geht es um Freundschaft und das konstruktive Bewältigen einer Außenseiterposition, um den Spaß am Entdecken der Welt, um die Faszination fremder Kulturen und um das Entwickeln von Selbstbewusstsein. Die beiden unternehmungslustigen, sympathischen Hauptfiguren sind ansteckend optimistisch und geeignete Identifikationsfiguren für die jungen Leser bzw. Zuhörer. Neben all der Freude am Fabulieren des Phantastischen verarbeitet die Autorin Rebecca Buchwald reale Sachthemen, die Kinder im Kindergarten-, Vorschul- und frühen Grundschulalter interessieren. Das Kinderbuch bietet in seinen neun Kapiteln insofern nicht nur genug Vorlesestoff für viele gemeinsame vergnügliche Stunden, sondern ermöglicht auch einen realen Lernzuwachs und setzt Impulse, bestimmten Themen weiter auf den Grund zu gehen. Die Geschichten von Bubu und dem Stonk sind reichhaltig und kunstvoll illustriert von Meike Laudon-Eni. Die 15 farbigen Aquarelle und die 6 aquarellierten Federzeichnungen in Schwarzweiß bieten beim Vorlesen und Genießen der Geschichten genügend Raum zum Betrachten und Verweilen.
Rebecca Buchwald
Die Katze mit dem abgebissenen Ohr oder wie das Leben ist
Die Tatsache, dass wir die Ereignisse in unserem Leben nicht immer unter Kontrolle haben, wurde selten so poetisch und vergnüglich in leichtfüßig daherkommende Gleichnisse verpackt. Mit welchem Blick schauen wir in diese Welt? Ist das, was wir tun, und das, was wir wollen, immer das Richtige? Wie positionieren wir uns gegenüber anderen? In den 13 Parabeln für den Nachttisch geht es um unsere Träume und Sehnsüchte, um Freundschaft, Liebe und Verantwortung, aber auch um äußerst fragwürdige und eingefahrene Handlungsmuster, kurz: um unsere eigene, wundervolle Unvollkommenheit. Lassen Sie sich von freundlichen Riesen und eigensinnigen Feen, neugierigen Katzen und tollpatschigen Fröschen zu einer Reise der besonderen Art verführen. Die kurzen Episoden sind perfekt als Nachttischlektüre vor dem Schlafengehen geeignet. Oder man liest sie zu anderen Zeiten an anderen Orten, vermutlich mit einem Schmunzeln auf dem Gesicht und voller Erstaunen über die Verhaltensakrobatik der ungewöhnlichen Hauptfiguren.
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙