Print & Publishing
Helga Harter
Autor
Helga Harter, Jahrgang 1958, lebt im Schwarzwald. Sie ist verheiratet und hat sieben Kinder. Sie liebt Geschichten von früher und hört gerne zu, wenn jemand erzählt. Besonders interessiert sie sich für das Leben der einfachen Leute. In ihrem dritten Buch erzählt sie von Isabella, die sich in der schweren Zeit nach dem ersten Weltkrieg alleine durchschlagen muss. Die Autorin entführt den Leser in die bäuerliche Welt im Schwarzwald der zwanziger Jahre des letzten Jahrhunderts. www.helgaharter.de
Bücher von Helga Harter
Helga Harter
Lumpenkönigin
Die Jahre nach dem ersten Weltkrieg sind hart: Inflation, Hunger, Arbeitslosigkeit. In dieser schweren Zeit wird Isabella Witwe, steht mit drei kleinen Kindern alleine da. Sie verliert ihr Haus und bekommt durch unglückliche Umstände keine Witwenrente. Als sie Hans trifft, scheint sich ihr Leben zum Guten zu wenden. Aber sie kennt ihn viel zu wenig...
Helga Harter
Hausierer-Sophie
Lehengericht im Schwarzwald 1924 Sophies Mann, Mathias Bossert, ist Hausierer und dazu kein Einheimischer. So hat es die Familie schwer im Dorf. Da wird Sophies sechzehnjährige Tochter Anna schwanger, sie wurde vergewaltigt. Entsetzt muss Sophie feststellen, dass man ihrem Mann die Sache in die Schuhe schieben will.
Helga Harter
Zu arm zum Träumen?
Im Jahr 1903 feiert Familie Benz Richtfest. Ein stattliches Haus am Inselweg. Woher kam das Geld dazu? Geerbt, heißt es offiziell. Aber so reiche Verwandte gibt es nicht. Haben ihre beiden unehelichen Kinder etwas damit zu tun? In diesem Roman mischen sich Geschichte und Geschichten, Wahres und Erfundenes. Er zeichnet das Bild einer mutigen Frau aus armen Verhältnissen, die mit Beharrlichkeit an ihren Träumen festhält.
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙