Print & Publishing
Gabriel Fritsch
Autor
Der Autor, Jahrgang 1968, lebt und arbeitet als Kommunikationsentwickler und Konfliktberater in Mannheim. Seine Methoden und Modelle gründen sich auf ein humanistisches Verständnis, wie es ihm von seinen Lehrern vermittelt wurde. So konnte er unter anderem von Dr. Marshall Rosenberg, dem Begründer der Gewaltfreien Kommunikation und von Prof. Nossrat Peseschkian, dem Begründer der Positiven Psychotherapie viel über das Wesen des Menschen und seine Motivationen lernen. Er hat mittlerweile viele eigene Entwicklungen für die Lösung von Konflikten und Krisen erarbeitet. Mit seinen „Matten des Glü...
Bücher von Gabriel Fritsch
Gabriel Fritsch
Tanz der Quanten
Was vergaßen Einstein, Heisenberg und Newton eigentlich so alles zu erwähnen? Der ganze Kosmos ist ein Wunder, die Pflanzen und Tiere sind ein Wunder und auch über die kleinsten Materiebausteine kann man sich nur wundern. Man sieht den Weltentanz, doch wer ist eigentlich der Tänzer und was befindet sich hinter der kosmischen Bühne. Geistes- und Naturwissenschaftler streiten sich seit Jahrhunderten, ob es eine eigenständige Seele gibt, oder nicht. Die Welt und der Geist sind also tatsächlich immer noch ein einziges Fragezeichen. Wie entstehen die Phänomene des Alltags? Die Quantenmechanik hat zwar versucht, die Welt neu zu erklären, sie hat sich jedoch in anorganischen Mikrostrukturen verlaufen. Das gilt aber nicht für die Verallgemeinerte Quantentheorie (VQT). Diese nimmt auch die großen Zusammenhänge des Lebens unter die Lupe. In diesem Buch wird sie erstmals von einem Kommunikationsentwickler beschrieben. Das ist deshalb so spannend, weil das Leben genau genommen ein einziges kommunikatives Spiel ist. Das Spielfeld selbst beginnen wir jedoch erst mit der Quanten-Matrix zu begreifen. Sie ist ein einfaches Erkenntnismodell. Trotzdem bekommen wir mit ihr eine einzigartige Plattform, auf der ein echtes Zusammenspiel von Natur- und Geisteswissenschaften möglich wird. Auch als inter-essierter Laie kann man vieles vom eigenen Sessel aus verstehen, ohne ein privates Rechenzentrum, ein eigenes Labor oder einen kleinen Teilchenbeschleuniger in der Garage zu brauchen. So wird man endlich selbst wieder zum Forscher. In der Quanten-Matrix werden - und das ist das Besondere - auch die Aspekte des Bewusstseins verständlich beschrieben und klar geordnet. Dabei zeigen sich die ungewöhnlich­sten Zusammenhänge zwischen der Materie und dem Geist. Der Leser beginnt zu ahnen, was die Schöpfung ausmacht. Ein klein wenig kann man dem Schöpfer also doch in die Karten sehen.
Gabriel Fritsch
GFK-plus für Paare, Gruppen und Teams
Dieses praktische Arbeitsbuch für GFK-plus dient nicht nur als weiterführende Ergänzung der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg. Mit GFK-plus können sich Teams auch ohne Vorkenntnisse selbst organisieren. Dazu nützen sie einen einfachen vier Schritte-Kreis. Außerdem gibt es viele Tools und nützliche Anleitungen. Die beschriebenen GFK-plus Arbeitskarten kann man sich frei von der angegebenen Webseite herunterladen. Ein Buch für Teams, die in die neue Zeit des Miteinanders gehen wollen.
Gabriel Fritsch
Abschied, Trennungen und Verluste
Man(n) kann Emotionen nicht nur fühlen, sondern auch verstehen! Gefühle selbst sind nie gefährlich, doch wenn man unglücklich mit ihnen umgeht, kann das viele Probleme verursachen. Besonders Männer behandeln Emotionen oft wie Feinde und reagieren reflexartig mit den archaischen Grundmustern Angriff, Flucht und Tot-Stellen. Da sich die Gefühle aber im Inneren des Menschen befinden, endet diese Reaktion in einer Sackgasse. Dieses Handbuch hilft dem Mann, sogar einen emotionalen Marathon zu bewältigen. Wer den Sinn und die Dynamik der Gefühle versteht, kann Vieles verändern, nicht nur außen sondern vor allem auch im Inneren. Anstatt Ruhe vor den Emotionen zu suchen, soll ein aktiver innerer Frieden mit ihnen erlangt werden. Mit diesem Buch werden Sie: 1. Gefühle von Trauer, Schmerz und Verzweiflung verstehen lernen 2. wieder Boden unter den Füßen bekommen 3. gereift aus Ihrer Situation heraus in einen neuen Lebensabschnitt gehen. Solange ein Mann noch nicht mit seinen eigenen Gefühlen umgehen kann, verwechselt er seine Ungebundenheit mit Freiheit. Sobald sich sein unverbundener Lebensstil nach Leere und Isolation anfühlt, sitzt er in seiner Falle fest. Gefühle kann man nicht nur fühlen, sondern auch beobachten und verstehen. Vor allem Männer finden leichter über den Kopf zu ihrem Herzen, während Frauen eher den umgekehrten Weg gehen. Die Frau will ihre Situation aus dem Gefühl heraus verstehen, während der Mann zu ergründen versucht, was und wozu er empfindet. Für die Frau und Leserin wird klar, dass der Mann andere Lösungen braucht, als sie. Kann sie sich darauf einstellen, sind empathische Begegnungen möglich. Dies ist ein wertvoller, vielseitig inspirierender Leitfaden für Männer, die große Fragezeichen im Herzen und eine aufrichtigen Neugier für sich selbst, für ihre Freunde und für das Leben haben. Umfangreiches Bonusmaterial zum Download hilft bei der Umsetzung und macht dieses Buch besonders wertvoll.
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙