Print & Publishing
Elizabeth Gaskell
Autor
Elizabeth C. Gaskell (1810-1865), die eine enge Freundschaft zu Charles Dickens und Charlotte Brontë unterhielt, ist eine bedeutende viktorianische Autorin. Ihre Kindheit verbrachte sie im idyllischen Knutsford, dem sie in Cranford (1853) ein literarisches Denkmal setzte, bevor sie den unitaristischen Geistlichen William Gaskell heiratete und mit diesem nach Manchester zog. Bald schon regte sich ihr soziales Gewissen. In ihrem Roman Norden und Süden (1855) beschreibt sie einfühlsam die schwierigen Lebensumstände der Fabrikarbeiter und plädiert für ein menschenwürdiges Miteinander. Roswitha ...

Norden und Süden

Illustrierte Sonderausgabe inkl. der Analyse "Wer war der echte John Thornton?"
Von Elizabeth Gaskell
England in den Wirren der industriellen Revolution : Nachdem ihr Vater der Kirche Englands aus Gewissensgründen den Rücken gekehrt hat, ist die junge und behütet aufgewachsene Margaret Hale gezwungen,...
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙