Print & Publishing
Eleonore Schmitt
Autor
Eleonore Schmitt (geb. Kottsieper) wurde 1956 in Wuppertal geboren und wuchs in ihrer Familie als drittes von vier Kindern auf. Seit 1979 ist sie verheiratet und wohnt in Höchberg bei Würzburg. Sie und ihr Mann Artur haben drei Kinder und sieben Enkel. Die jetzt aufwachsende Generation liegt ihr sehr am Herzen, sodass sie sich mit ganzem Herzen in der Hausaufgabenhilfe engagiert hat, hauptsächlich bei Schülern mit Migrationshintergrund. In ihrer Kirchengemeinde arbeitet sie bei den Pfadfindern und im Kindergottesdienst mit. Ihr Motto ist, dass es Kindern bei allem, was sie lesen, hören und ...
Bücher von Eleonore Schmitt
Eleonore Schmitt
Tom und Tina, Band 1
Tina verschlägt es wegen einer Familientragödie in ein Internat auf einer Nordseeinsel. Ihr Freund Tom begleitet sie. Schon am ersten Schultag kündigt sich eine Sturmflut an, die die Insel zu überschwemmen droht. Schnell freunden sich die Kinder mit Judith und Carsten an, die bereits länger im Schülerheim leben. Gemeinsam gründen sie einen Geheimklub. Gleichzeitig erträgt eine weitere Mitschülerin ihre Einsamkeit nicht mehr. Sie läuft fort, um zum Festland überzusetzen. Während das Unwetter sich zu einem Orkan entwickelt, starten die Kids auf eigene Faust eine gefährliche Suchaktion. Dabei kommen sie Terroristen in die Quere, deren Untergrundbewegung in Berlin einen Anschlag plant. Nur mit viel Mut und Fantasie gelingt es den Vieren, diese Situation zu meistern. Ob am Ende das Attentat verhindert werden kann, bleibt bis zum Schluss offen. Ein Kinderkrimi, der trotz Spannung die Themen Freundschaft und was im Leben trägt, aufgreift.
Eleonore Schmitt
Tom und Tina Band 3
Nichts scheint in diesen Ferien normal zu laufen: Erst müssen Tom und Tina eine Nacht allein in der rauen Bergwelt verbringen, dann geraten sie in die Nähe von zwei gefährlichen Schmugglern. Nebenher stolpern sie mitten in ein Familienrätsel. Können sie das Geheimnis aus längst vergangener Zeit lösen?
Eleonore Schmitt
Jagd auf Juwelen
Völlig unerwartet machen TOM UND TINA die Bekanntschaft mit den türkischen Zwillingen Ünal und Nilgün. Gemeinsam bekommen sie einen antiken Zirkuswagen geschenkt. Beim Ausbessern und Einrichten vertiefen die Kinder ihre Freundschaft. Als sie auch eine Kutscherin gefunden haben, kann die Fahrt endlich losgehen. Allerdings benimmt sich die junge Wagenführerin sehr verdächtig. Bald ist den Kindern klar, dass hier ein doppeltes Spiel gespielt wird. In welche Machenschaften werden sie da hineingezogen?
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙