Print & Publishing
Corinne Baumli-Vogel
Autor
Corinne Baumli-Vogel ist in Zürich geboren, hat die kaufmännische Lehre absolviert und sich im Personalwesen weitergebildet. Seit mehreren Jahren ist sie im Human Resources tätig und lebt im Zürcher Oberland.
Bücher von Corinne Baumli-Vogel
Corinne Baumli-Vogel
Glück kommt oft unverhofft
Vito Amato, Rosaria Lucciola und Manon Caprice. Drei unterschiedliche Menschen und drei unterschiedliche Leben. Sie alle haben aber etwas gemeinsam. Sie glauben nicht mehr an die Liebe und jeder leidet still, auf seine Art. Vito glaubt seit Jahren, an einer unheilbaren Krankheit zu leiden, und landet deswegen immer wieder in der Notfallaufnahme. Jedoch ohne Befund. Liebe, das ist etwas für Träumer, für solche, die ihr Leben mit romantischen Illusionen verplempern. Trotzdem schleicht sich Rosaria, seine frühere grosse Liebe, immer wieder in seine Gedanken... Manon kämpft sich als alleinerziehende Mutter durchs Leben und plagt sich mit Existenzängsten und einer schwierigen Arbeitskollegin herum. Eines Morgens schmeisst sie ihren Job hin und rennt weinend in den nahegelegenen Wald. In ihrer Verzweiflung schüttet sie einem Baum ihren ganzen Kummer aus. Sie bemerkt nicht, dass ganz in der Nähe Vito liegt, der eigentlich darauf wartet zu sterben... Rosaria ist gerade sechzig geworden und stürzt in eine Lebenskrise. Auch sie kann Vito nicht vergessen. Seit 30 Jahren trägt sie ein Geheimnis in sich und versucht immer wieder, Kontakt mit ihm aufzunehmen. Doch dieser spricht nicht mehr mit ihr. Hat man es mit Vito Amato einmal vergeigt, so steht man vor geschlossenen Toren. Doch sie alle haben ihre Rechnung ohne das Glück gemacht. Denn das kommt leise und oft unverhofft...
Corinne Baumli-Vogel
Lou und die Regenbogenstrasse
Amaya eine kleine Fee, Lou ein fünfjähriger Junge und Nobu ein Nashorn, möchten eine Regenbogenstrasse suchen, damit Lou seinen Opa im Himmel bei den Sternen besuchen kann. Doch wo ist die Regenbogenstrasse? Die Freunde treffen auf den Zauberer Arik und bitten ihn um Rat...
Corinne Baumli-Vogel
Minou aus Mimosien
Socha, ein glücklicher Delphin, der sein Leben im Meer in vollen Zügen geniesst, staunt nicht schlecht, als eines Tages plötzlich etwas Pelziges, genau neben ihm ins Meer platscht. Minou aus Mimosien wurde von König Nori dazu verdonnert, zwei goldene Mimosenblümchen an Menschen zu verschenken, die in der Klemme stecken. Minou macht sich auf den Weg zu den Menschen und trifft auf Jezebelle, ein wunderschönes Mädchen, das an der neuen Schule gemobbt wird und sich nichts sehnlichster wünscht, als Sängerin zu werden. Und dann ist da noch Gina, eine verbitterte Frau, die sich in ihrem Haus im Wald zurückgezogen hat. Ihr Ziel ist es, eine richtig böse Hexe zu werden. Sie hat überhaupt keine Freude, als Minou und Jezebelle vor ihrem Fenster auftauchen. Eine warmherzige Geschichte über Freundschaft und darüber sich selbst zu lieben.
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙