Print & Publishing
Barbara Renner-Wiest
Autor
Barbara Renner-Wiest glaubt fest daran, dass Menschen lernen und dazugehören wollen. Ihr lyrischer Roman setzt Impulse: Wie können wir Brücken bauen, ein wirkliches Miteinander gestalten und die Fremdheit zwischen Menschen überwinden? In der Auseinandersetzung mit diesem hochaktuellen Thema greift Barbara Renner-Wiest auch auf ihre beruflichen Erfahrungen zurück. Ihre Schwerpunkte sind unter anderem Wertschätzende Kommunikation und die Ermutigung von Menschen, sich künstlerisch zu betätigen. Im Text wird auch immer wieder ihr unerschütterlicher Humor spürbar.

Ohne Handy bin ich tot

Heimat finden in der Fremde
Von Barbara Renner-Wiest
2014 kommt Said, ein 13-jähriger Somalier, in Deutschland an. Hier endet seine Flucht. Er hat seine Heimat verlassen, nachdem Al-Shabaab-Rebellen seinen Vater getötet hatten und ihn zum Selbstmordatte...
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙