Print & Publishing
Andrea Pierus
Autor
Das Buch 'Südlich des Nabels' enthält Texte und Bilder zur ersten Regel von 60 Frauen. Die Beiträge wurden gesammelt und herausgegeben von Andrea Pierus. Mehr Info zu diesem Gemeinschaftsprojekt gibt es auf: www.edition-ananas.at
Bücher von Andrea Pierus
Andrea Pierus
Südlich des Nabels
Die erste Regel! Der Beginn der Menstruation bedeutet Fruchtbarkeit, körperliche Veränderungen, Frausein und Sexualität. Von vielen Mädchen wird sie sehnlichst erwartet, um endlich dazuzugehören, zum Klub der erwachsenen Frauen, für andere ist sie von ängstlichen, skeptischen oder ambivalenten Gefühlen begleitet und manche wollen sie erst gar nicht bekommen. Wie war das, die erste Periode, welche Fantasien hatten wir da im Kopfkino, wie fühlte es sich an? Das sind zentrale Fragen, um die es in diesem Buch geht. Der Aufruf auf der Website www.edition-ananas.at über ihre Erfahrungen mit der ersten Regel zu berichten, hat Frauen aus vielen Ländern erreicht und sie haben Texte und Bilder eingesendet. Wie durch ein Kaleidoskop blicken wir im vorliegenden Band auf die Vielfalt an witzigen, angstvollen, freudigen, schmerzhaften, peinlichen, erhabenen und berührenden Erlebnissen mit dem ersten Blut, dem ersten Tampon, der ersten Menstruationstasse, der ersten Binde. Dazwischen eingestreut gibt es Period-Talk! Das sind Interviews mit Frauen über ihr periodisches Geschehen. Jedes Mädchen und jede Frau hat eigene Strategien und Rituale im Umgang mit ihrer Menstruation entwickelt. Da sind wir hautnah dabei, wie es ist und wie es war – was wurde uns bei der Aufklärung durch Mädchenmagazine, Mütter, manchmal Väter, Lehrerinnen, ältere Schwestern erzählt und wie wurde überhaupt zu Hause, in der Schule, im Freundeskreis mit der Periode umgegangen und wie war es dann später in der Beziehung, in der Arbeit … Und dann gibt es natürlich Period-Art! Kunst, Kunst, Kunst! Viele der Einsendungen zu diesem Buch stammen von Künstlerinnen, die sich mit der Periode in Form von Bildern, Collagen, Fotos, Film und Skulpturen auseinandergesetzt haben – lebendig, intensiv und kraftvoll.
Andrea Pierus
Die kleine Meerhure
Die kleine Meerhure ist sommerschön. Sie liebt das Meer und die Wellen. Das Wasser ist klar wie Grappa. Ihr Strandkorb ist rund um die Uhr geöffnet. Die Sonnenstrahlen knistern in ihrem dunklen Busch. Sie ist für alle da, für alle offen, für alles offen, dubidubidubidu, wie du es magst, dubidubidu, wie es dir gut tut! In der Lagune blüht das Geschäft mit den Körpersäften und Keimzellen. Möchten Sie den kussschönen Stricher, die Dame mit dem Hermelin, die Sonntags- und Hobbyhuren, Banjolo die Eizellenamme oder Glykys, die Samengärtnerin von Polybos, die zertifizierte, edelmuskulöse, motivationsstarke First Flush Spermien verkauft, kennen lernen? Oder wollten Sie schon immer wissen, wie Sie Ei- und Samenzellen auf einem 3D-Drucker ausdrucken können?
Huch, hier ist etwas schief gelaufen :-( // Oops, something went wrong :-( Neu laden // Reload 🗙